Play it again, Sam

2. September 2009

70 Jahre ist der Beginn des Zweiten Weltkriegs her, vor neun Jahren ist das 20. Jahrhundert dann doch noch zu Ende gegangen. Aber nicht überall. Manche spielen immer noch 20. Jahrhundert nach, bezeichnenderweise im Nahen Osten. Es ist genauer gesagt das europäische 20. Jahrhundert, dessen Anziehungskraft dort noch immer von manchen verspürt wird, und es geht um die erste Hälfte dieses Jahrhunderts. Es sind die Katastrophen dieser Jahre, denen man so unbedingt nacheifern möchte. Wenn irgendjemand noch so richtig eurozentrisch ist auf diesem Globus, dann sind es diese Jungs (es ist wohl eine reine Jungensgeschichte).

Aber die großen Führer, die man einmal gehabt hat, sind hinüber & verblichen, ikonographisch hat sich das nun auch ausgezehrt. Arabischerseits ist seit dem Abgang Saddams der Abgesang unüberhörbar geworden. Nur Ghadaffi mit seinen dramatischen Operettenuniformen spielt noch so richtig ein bißchen Gute alte Zeit nach.

Der Iran hat dagegen fast noch echte 20. Jahrhundertsubstanz zu bieten. Da wird sogar noch regelmäßig die Erfindung von Wunderwaffen bekanntgegeben, wobei aktuell ihre Unsichtbarkeit im Vordergrund steht (den nicht zu ortenden Gefechtsfeldwaffen von Anfang August folgte gerade die für das Radar unsichtbare Mini-Bomber-Drohne). Da wird das Reenactment zuweilen sogar mit einem liebevollem Blick für die Details betrieben.

Die Tehran Times berichtet nun von einem gewaltigen Publikationsprojekt über den iranisch-irakischen Krieg; bis zum nächsten Frühjahr soll die sechzigbändige Encyclopedia of Sacred Defense erscheinen. Die vom “Kriegsschuldreferat” des deutschen Außenministeriums in den zwanzigern herausgegebenen Sammlungen Deutsche Dokumente zum Kriegsausbruch und die Große Politik der Europäischen Kabinette 1871-1914 haben es nur auf 40 Bände gebracht. Und die 1925 – 1927 im Auftrag des Reichsarchivs erschienenen Schlachten des Weltkrieges in Einzeldarstellungen nur auf 35.

Chapeau.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: