Nobelpreis bizarr

9. Oktober 2009

Eine Schlagzeile gesehen. Zweimal hingeguckt. Nein dreimal. Es für einen Witz gehalten. Haha, lustig, lustig, jaja, soweit kommts noch, haha. Weitergeklickt auf eine Zeitungsseite. Da stand es wieder. Für einen Moment fast Panik. Dann wieder Verwirrung. Die endgültige Gewißheit, auf die Frage, Papa kannst Du mir die Welt erklären, nurmehr mit einem Schulterzucken antworten zu können.

Helmut Kohl hat das Bonmot geprägt: “Entscheidend ist, was hinten rauskommt.”

Aber bei Barack Obama, da kam bisher doch immer nur vorne was raus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: